YW5PI    2012

 

Hier ein paar Bilder, die noch Überreste der englischen Einrichtungen zeigen. Bald wird alles verfallen und verschwunden sein.
Der Umstand, dass sich hier Anlagen des 2. Weltkriegs befanden, wurde nahezu vergessen, oder geheim gehalten :-)
 
     
Das Holz zerfällt. Man hat damals wohl sehr gute Holzschutzmittel, angewandt, denn ist wirklich erstaunlich,
dass es das unbarmherzigen Klima so lange überlebt hat.
 
     
 
     
Bald wird wieder alles zugewachsen sein, so wie wir den Ort vorfanden. Dann wird alles zusammenfallen und für immer verschwinden.
 
  Electrical installation  
Diese Isolatoren gehörten zur elektrischen Installation oder waren sogar Teil einer Antennenanlage ?
 
     
Hier konnte man ein U-Boot verstecken. (Etwa 50m von unserem Standort entfernt.)
 
 
   
Ein kurzes Video, das die schmale Öffnung in Richtung Süden zeigt.
 
 

The YW5OI crew

 
Die YW5PI Crew
 
 

 
Unsere Beschützer der Marine.
 
     
     
Wir danken der venezolanischen Marine für ihre Unterstützung, denn andernfalls hätte die Expedition nicht stattfinden können.
     
Patos ist KEINE Reise wert ....  :-)
 
 
QSL via DM4TI

 

 
 
  QSL YW5PI  
 
ZURÜCK