... und ...
 
 

YV5OHW im "Freien Fall"

 

YV5MHX mit seinem größten Fang.

 

 
 

L e c k e r b i s s e n !!!!!

 

Das (fast) obligatorische Sonnenuntergangsfoto ...

 

 

 

... und noch eine Zugabe :-)

 
   

Die Crew der Expedition YW5M 2003

 
Unsere Rückfahrt fand am frühen Morgen (noch in der Dunkelheit) des 18. Juli statt.

Die letzten Antennen wurden abgebaut, als die ersten Expeditionsteilnehmer schon an Bord des Schiffes gingen, dass uns zurück nach Punto Fijo brachte.

Leider hatten wir nicht viel Glück mit den Ausbreitungsbedingungen auf Kurzwelle, da die Sonne gerade "verrückt" spielte. Auf 24 und 28 MHz hatten wir deshalb nur sehr wenige Verbindungen.

Aber wie immer, hat es uns allen sehr viel Spaß gemacht.

Die QSL-Information dieser Expedition ist wie gewohnt via W4SO

Operators: YV4BOU, YV4GLD, YV5AMH, YV5ANT, YV5IQJ, YV5MHX, YV5NCZ, YV5OHW, YV6BTF, AD6TF, W4DTA, DL2GG

 

 

Die YW5M QSL-Karte

Natürlich ist schon die nächste Expedition geplant, die uns dieses Mal mit allergrößter Wahrscheinlichkeit zur Insel Aves (YVØ) führen wird.
Viele DX-interessierte warten schon seit Jahren auf uns .... :-)

© 2003 R. Radloff DL2GG/YV5