AD6TF (Jig) auf CW

YV5OBU und AD6TF versuchen, eine Störung zu beseitigen.  
 

AD6TF, YV5OBU, YV2IF

Unser Türmchen direkt am Wasser.

Blickrichtung Westen. Im Vordergrund ist eine andere Insel zu erkennen. 
(Die Berge im Hintergrund befinden sich auf dem Festland.)

Cayo Sombrero wird jeden Tag von einheimischen und ausländischen Touristen besucht.

Das Wasser ist unglaublich klar und der Sand ist an den meisten Stellen tatsächlich weiß. Im obigen Bild scheinen die Boote in der Luft zu schweben :-)  Man sieht nur das Boot mit dem Schatten über dem transparenten Wasser.

Einige Touristen verbringen die Nacht mit Zelt oder Boot auf der Insel. Allerdings verlassen die Meisten die Insel kurz vor Sonnenuntergang und kehren am nächsten Morgen zurück. Der Grund sind Millionen von Moskitos, die am Abend aus den Mangroven kommen.

Während unserer Nacht-Aktivitäten hatten wir wegen der Viecher zu ziemlich leiden.

Die chemischen Mittel, die (angeblich) Mücken vertreiben, wirken nur begrenzt. Die elektronischen Insektenvertreiber haben sich als absolut wirkungslos herausgestellt.

Vom Turm aus:

Blickrichtung Süden

  Vom Turm aus:

Blickrichtung Nordwest.

Wie man sieht, hat man von unserem Türmchen einen sehenswerten Ausblick.
Viele weibliche Schönheiten promenierten mit manchmal allerkleinsten Bikinis und Tangas zwischen uns herum. Manchmal war der Ausblick so überwältigend, daß man im pile-up eine kurze Pause einlegen "musste". Die Venezolanerinnen sind wegen ihrer "Reize" weltberühmt ...