Da es hier riesige Mengen von Fisch gibt, leben hier auch Tausende von Meeresvögeln.

Es gibt hier kleine Fische in Sardinengröße, aber auch Unmengen von großen Fischen wie Haie und Barrakudas sowie viele andere, deren deutschen Namen ich nicht kenne.

Ein kleines Korallenriff am Ostufer ist von vielen kleinen bunten Fischen bewohnt, die man ohne Übertreibung als Zierfische bezeichnen könnte.

Das Wasser um die Insel ist so fischreich, daß ich es vorziehe, keine "Mengenangaben" zu machen, was man hier so angeln kann. Es würde als Anglerlatein abgetan :-). Es ist aber so viel, daß 30 Mann an einem Tage nicht die Fischmenge "verdrücken" können, die man mit 1 Angel in weniger als 1 Stunde aus dem Wasser holt. Es dauert länger, die Fische vom Haken zu bekommen, bis wieder ein neuer beißt. 
Oft hat man mehrere auf einmal am Haken, da beim Rausziehen, der nächste schon anbeißt oder man hat nur einen Kopf am Haken !

Es ist angenehm, ein Erfrischungsbad zu nehmen,  ist aber sehr gefährlich wegen der Strömungen und "hungrigen Fischen".

 

  Vogelkolonie an der Nordspitze  
 
  Vogekolonie an der Nordspitze  
 
  Vogelkolonie an der Nordspitze  
 
  Möwen und Fregattvögel auf Verfolgungsjagd  

Ein Fregattvogel und Möwen (immer am Streiten)

 
  Brutstelle  
 
  Möwe mit Jungem